News Blog

Der CreaLog Online Telco Summit 2020 - Telco-Portfolio für IMS und neue Servicemodelle

Mit fast 100 Teilnehmern aus 19 europäischen und afrikanischen Ländern war der erste Online Telco Summit Ende Oktober 2020 für alle Beteiligten ein großer Erfolg. Und das lag nicht nur an den relevanten Informationen für Telekommunikationsunternehmen und Netzbetreiber, sondern auch an der technisch perfekten und kurzweiligen Umsetzung im brandneuen Webcast-Studio der GMM AG in München. Zu den wichtigsten Themen des Telco Summits gehörten das erweiterte CreaLog-Lösungsportfolio auf der praxiserprobten IMS Service Delivery Platform (SDP), der umfassende Cloud-Support sowie die Erweiterung der Servicemodelle zu Solution-as-a-Service. Zu den weiteren Höhepunkten des knapp zweistündigen Telco Summit zählte der detaillierte Einblick in die Conversational IVR (VoiceBot) für Customer Care bei A1 Telekom Austria durch den Leiter Contact Center Services Robert Raab. Von Monaco Telecom aus dem Fürstentum zugeschaltet, kommentierte Marketing and Commercial Director Cyril Duhain den erfolgreichen Start der netzbasierten CreaLog Call Recording-Lösung.

Wie Kommunikationsdienstleister dank CreaLog New Work-Konzepte ermöglichen

Die andauernde Corona-Pandemie beschleunigt ohne Zweifel den digitalen Wandel der Arbeitswelt. Insbesondere Telcos sind gefordert, passgenau die benötigte technologische Infrastruktur zu liefern. Denn Unternehmen und deren Mitarbeiter im Home-Office benötigen eine zuverlässig hohe Bandbreite und einfachen Zugriff auf Werkzeuge wie Recording-Lösungen, E-Learning oder Videokonferenzen. Mit der praxiserprobten Service Delivery Platform für SIP-Anwendungen im IMS stellt CreaLog genau dieses Fundament zur Verfügung. Standard-basiert unterstützt die Plattform alle Codecs und macht mit dem neuen NG-IN Manager Ressourcen verfügbar, die von Telcos schnell in neue, kundenindividuelle Produkte und Lösungen umgesetzt werden können.

CreaLog bietet umfassende Cloud-Lösungen

Laut dem aktuellen Cloud-Monitor 2020 von Bitkom Research und KPMG nutzen inzwischen drei von vier Unternehmen in Deutschland Cloud-Computing*. CreaLog setzt mit seinen Lösungen auf vollständig Cloud-fähige Bausteine, Architektur und Management (MANO). Ergänzend zu klassischen Betriebsmodellen ermöglicht dies die Virtualisierung in der Telco-eigenen Cloud oder die Nutzung von Public Cloud-Lösungen wie AWS oder Azure.

CreaLog-Service: Neue Dimensionen in der operativen Unterstützung

CreaLog hebt seine operative Unterstützung für Telcos jetzt auf ein ganz neues Level: CreaLog übernimmt jetzt zusätzlich auch das kontinuierliche Monitoring, den Datenbank-Betrieb, Updates und die gesamte Backup-Infrastruktur. Im Full Service-Modell wird die Unterstützung durch den Betrieb der virtuellen oder physischen Hardware, der gesamten Netzwerkinfrastruktur sowie das Housing komplettiert. Somit verfügt CreaLog über ein umfassendes Portfolio, vom vollständigen operativen Support bis hin zur Solution-as-a-Service.

Flexible Geschäftsmodelle reduzieren Time-to-Market

Die Herausforderungen für Telekommunikationsanbieter und Netzbetreiber sind vielfältig und unterscheiden sich zum Teil deutlich. Aber die Reduzierung von Investitionen und Betriebskosten (CAPEX/OPEX) und Time-to-Market sind dabei immer ein wesentlicher Aspekt. Hier bietet CreaLog flexible Geschäftsmodelle passgenau für jedes Anforderungsprofil. So sind Kauf- oder Pay-per-use-Modelle ebenso realisierbar wie Revenue Share oder Direct Cost/Direct Billing-Lösungen.

Weitere Informationen zu den beim CreaLog Online Telco Summit präsentierten Fallstudien von A1 Telekom Austria und Monaco Telecom finden Sie hier:

www.crealog.com/en/testimonials/case-studies/a1-telekom-austria/

www.crealog.com/en/testimonials/case-studies/monaco-telecom/

Die einzelnen Vorträge des CreaLog Online Telco Summit sind auf Anfrage bei marketing@crealog.com erhältlich.

 

CreaLog Geschäftsführer Michael Kloos begrüßt die zahlreichen Teilnehmer des CreaLog Online Telco Summit 2020 im brandneuen Webcast-Studio der GMM AG in München.
Ein großes Lob von den Teilnehmern gab es für die herausragende Bild- und Tonqualität sowie die abwechslungsreiche Bildregie des Webcasts.

Für vierteljährliche CreaLog News Updates füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus

Contact Form

Zurück
Allgemeine Anfragen

+49 89 324656-0

Service Hotline (24/7)

+49 89 324656-10

Bitte halten Sie Ihre Zugangsdaten bereit!

Bitte abonnieren Sie unseren vierteljährlichen Newsletter!
Anfahrt

CreaLog
Frankfurter Ring 211
80807 München
Deutschand

Bitte nutzen Sie für die Lokalisierung unseren
Google Maps Eintrag.
Parken Sie komfortabel hinter unserem Gebäude, auf den mit CreaLog gekennzeichneten Kundenparkplätzen.