Service Creation Environment

Leistungsstarkes Service Creation Environment (SCE)

Die CreaLog Telecom Plattform verfügt über ein leistungsstarkes Service Creation Environment (SCE) genannt CDG, mit der Benutzer bestehende Workflows ändern und neue erstellen können. Workflows bilden die Intelligenz jedes Signalisierungs- oder Medienservers bei der Steuerung des eingehenden und ausgehenden Datenverkehrs: Das CreaLog SCE unterstützt die Workflow-Erstellung für Call Handling, SMS- und USSD-Messaging, Web/Chat-Interaktion und Nachrichtenzustellung. Es hat sich als Ausgangsbasis für Tausende von Anwendungen bewährt und ist einfach zu erlernen.

Grafische Benutzeroberfläche

Das SCE verfügt über eine grafische Benutzeroberfläche und bietet über 100 Symbole für alle Arten von Anwendungen. Eine integrierte Scripting-Engine ermöglicht die Entwicklung komplexer Berechnungen und Verfahren. Leistungsstarke Schnittstellen ermöglichen eine nahtlose externe Konnektivität. Eine Reihe von ODBC-Funktionen ist für den direkten SQL-Datenbankzugriff  bereits enthalten. Die integrierten Webservices unterstützen alle relevanten Protokolle wie HTTP/HTTPS, XML/SOAP, RESTful und beinhalten einen leistungsfähigen XML-Parser.

Weitere Symbolbibliotheken integrieren Diameter, LDAP, SMTP/POP3/IMAP und FTP/sFTP. Für operative Zwecke ist eine Reihe von universellen Funktionen zum Protokollieren, Berichten, Verfolgen und Überwachen Teil des Standardsymbolsatzes.

Umfangreicher Satz von Symbolen für erweiterte IN- und SIP-Anwendungen

Für Signalisierungsserver, die INAP/CAP/MAP oder SIP unterstützen, bietet das SCE einen umfassenden Satz von Symbolen für erweiterte IN- und SIP-Anwendungen. Media Resource Functions (MRF) werden durch eine Vielzahl von Symbolen für die Anrufsteuerung sowie für Audio/Video-Streaming und Fax abgedeckt. Hochentwickelte IVR-Dialoge können mit Hilfe von Symbolen für Spracherkennung, Text-to-Speech und Sprachbiometrie erstellt werden. Für den Einsatz in VXML-Anwendungsservern unterstützt das SCE vollständig das VXML-Programmierparadigma. Es können SMS-, USSD- und Web/Chat-Dialoge erstellt werden.

Offene Schnittstellen

Eine offene Schnittstelle für proprietäre Erweiterungen, z. B. in C/C++, unterstützt die Integration zusätzlicher Icons mit neuen Funktionalitäten, und für große Projekte werden Modularisierung, Wiederverwendbarkeit von Code, Versionierung und Teamzusammenarbeit unterstützt.

Für weitere Informationen laden Sie das Datenblatt Service Creation Environment herunter oder unser Datenblatt Voice User Interface Design.

Anforderungen

  • Umfangreiche und leistungsstarke Service Creation Umgebung
  • Benutzerfreundlichkeit für Ingenieure und Techniker
  • Einheitliche Serviceerstellung für Signalisierung, Medien, Web und Messaging
  • Schnelles Prototyping
  • Schneller und sicherer Code

Vorteile

  • Großes Symbol-Set für Signalisierungs- und Medien-Workflows
  • Riesige Symbolbibliothek für Backend-Integration und Telekommunikationsprotokolle
  • Modularisierung, Versionierung und Teamunterstützung
  • Konsistenzprüfung und kontextsensitive Online-Hilfe
  • Integrierte Skriptsprache mit über 300 Befehlen
  • Offene Schnittstellen für C/C++, Java und Delphi
  • Integriertes Ressourcenmanagement inklusive Audio-Studio
  • Direkte Dokumentationserstellung

Allgemeine Anfragen

+49 89 324656-0

Service Hotline (24/7)

+49 89 324656-10

Bitte abonnieren Sie unseren vierteljährlichen Newsletter!

Anfahrt

CreaLog
Frankfurter Ring 211
80807 München
Deutschand

Bitte nutzen Sie für die Lokalisierung unseren
Google Maps Eintrag.
Parken Sie komfortabel hinter unserem Gebäude, auf den mit CreaLog gekennzeichneten Kundenparkplätzen.