IMS - Media Resource Function

CreaLog Media Ressource Function (MRF)

Software-basierte Media Resource Function für Cloud-Implementierungen

Die CreaLog MRF-Bausteine helfen Kommunikationsdienstleistern bei der Bereitstellung von Multimedia-Diensten in Festnetz, VoLTE-, 5G- und IMS-Netzen.

Neben der Unterstützung einer Vielzahl von Audiocodecs und der Bereitstellung grundlegender Telefonie-Ansagen integriert sie eine breite Palette von Mehrwertdiensten.

Der CreaLog IMS MRF wird verwendet, für:

  • Aufzeichnen und Sammeln von Eingaben des Anrufers
  • Töne, um den Benutzer zu warnen, z. B. wenn das Guthaben seines Mobilfunktarifs während eines Anrufs überschritten wird
  • Freizeichentöne
  • Komplexe Value Added Services

Die Prompts und Ansagen auf dem MRF werden entweder als Tondateien hochgeladen oder mit Hilfe von Sprachsynthese (TTS) generiert, die eine Sprachausgabe aus Textdateien erzeugt.

Der CreaLog IMS MRF kann problemlos mit Drittanbieter Application Servern genutzt werden, bietet aber in Verbindung mit dem CreaLog IMS SIP Applicationen Server noch deutlich größeren Mehrwert.

Für weitere Informationen klicken Sie auf die blaue "Beratung" Schaltfläche auf der rechten Seite des Bildschirms, kontaktieren Sie uns hier, oder laden Sie das CreaLog MRF Datenblatt herunter.

Das Framework

Das umfassende CreaLog-Framework von SIP-Applikationsservern (SIP AS) und SIP-Medienservern (SIP MRF) ist vollständig konform zu den W3C-, 3GPP-, ETSI, SIP-, MRCP-, MSML-, MSCML-, VoiceXML- und Netann-Standards.

Individuelle projektspezifische technische Anforderungen können bei Bedarf einfach hinzugefügt werden.


Konnektivität mit Drittanbietern

Konnektoren zu Industriestandard-Steuerungsschnittstellen wie MSML, VoiceXML und Netann ermöglichen eine schnelle Integration und Entwicklung mit Application-Servern von Drittanbietern und die Nutzung der Mediaprocessing-Funktionen für Sprache, Video, Konferenzen und Fax.


Entscheidende Vorteile

Leistungsstarke Medienverarbeitung und Skalierbarkeit

Flexibilität beim Einsatz in der Cloud

Einsatz als separate Media Resource Function oder integrierter Media Server

Unterstützung von konvergenten Fest-/Mobilnetzen

Einheitliche Service-Erstellungsumgebung mit Web-GUI Service Manager

Fernüberwachung per SNMP oder CreaLog Monitor

Mehrsprachige, mehrmandantenfähige und White-Label-Lösung

Kurze Time-to-Market durch wiederverwendbare Anwendungen und Module

Best-of-Breed-Sprachressourcen

Echtzeit-Kommunikation und Medienoptimierung zur Umsatzsteigerung und Verbesserung der "Service Stickiness"


Allgemeine Anfragen

+49 89 324656-0

Service Hotline (24/7)

+49 89 324656-10

Bitte halten Sie Ihre Zugangsdaten bereit!

Bitte abonnieren Sie unseren vierteljährlichen Newsletter!
Anfahrt

CreaLog
Frankfurter Ring 211
80807 München
Deutschand

Bitte nutzen Sie für die Lokalisierung unseren
Google Maps Eintrag.
Parken Sie komfortabel hinter unserem Gebäude, auf den mit CreaLog gekennzeichneten Kundenparkplätzen.