CreaLog Logo
| Lösungen für Telekommunikations-Netzbetreiber » Contact Center » Über uns » Wir lieben gute Sprachcomputer

Wir lieben gute Sprachcomputer

Hier Broschüre durchblättern

Inhalt der Broschüre ohne Bilder

Dieses Ding versteht mich nicht ...

„Diese Zeiten sind vorbei. Aktuelle Spracherkennung und robuste Grammatiken ermöglichen umgangssprachliche Dialoge.“

INFO 1

Heutige Spracherkennung gewährleistet sehr gute Erkennungsraten. Wenn Probleme auftreten, liegt das zumeist an schlecht entworfenen Grammatiken. CreaLog Standard-Grammatiken für die häufigsten Eingaben wie Geldbeträge, Datum und Uhrzeit basieren auf jahrelanger Erfahrung und tausenden von Benutzeräußerungen.

Das nervt: Was ich will, ist sowieso nicht dabei.

„Richtig, das nervt. Deswegen verwendet CreaLog keine starren Menü-Strukturen. Mit Spracherkennung sagst Du einfach, was Du willst. Du kommst dann sofort an Dein Ziel.“

INFO 2

Mit Spracherkennung braucht man keine hierarchischen Menü-Strukturen. Anstelle sich mit der Telefontastatur durch mehrere Menü-Ebenen durchzuarbeiten, kann der Anrufer sein Anliegen mit Spracherkennung frei formulieren und kommt damit direkt an sein Ziel. Falls der Anrufer einmal nicht weiß, was er sagen soll, werden ihm automatisch die wichtigsten Menüpunkte vorgeschlagen.

Ich spreche nicht gerne mit einem Sprachroboter. Das ist mir viel zu unpersönlich.

„
Natürlich kann ein Sprachcomputer die Menschen nicht ersetzen. Aber Du erreichst uns IVR Sprachcomputer ohne lästige Warteschleife und ich bin auch nachts um drei Uhr noch freundlich zu Dir. Monotone Roboter-Ansagen gehören längst der Vergangenheit an.“

INFO 3

Anrufer können Sprachcomputer jederzeit ohne Wartezeiten, auch bei Anruf-Spitzen und außerhalb der Geschäftszeiten, rund um die Uhr erreichen. Die Stimme und die Wortwahl des Sprachcomputers sind genau auf die Zielgruppe zugeschnitten und er geht persönlich auf den Anrufer ein. Der Dialogverlauf wird durch akustische Elemente - Earcons und Musik - intuitiv erlebbar. Statt immer wieder- kehrende Ansagen abzuspielen, wird der Dialogverlauf durch Ansagen mit wechselndem Wortlaut (Random Prompting) lebendig.

Ich habe Angst, Fehler zu machen. Das ist doch alles viel zu kompliziert ...

„Keine Angst, wenn Du einmal nicht weiter weißt, führen wir Sprachcomputer Dich sicher durch den Dialog. Und sollte es einmal gar nicht klappen, steht Dir der Weg zum Menschen offen.“

INFO 4

Mixed Initiative Dialoge ermöglichen den Wechsel von der freien Navigation zum geführten Dialog. Situationsabhängige Hilfe unterstützt den Anrufer. Die Dialogführung nimmt Rücksicht auf seine Erfahrungen und Bedürfnisse. Dialogtempo, Wortwahl und individuelle Menüs passen sich dem Anrufer an. Falls der Sprachcomputer an einen Mitarbeiter weitervermittelt, sieht dieser auf seinem Bildschirm die Daten des Anrufers und den bisherigen Dialogverlauf. Er kann so gezielt Hilfestellung geben. Beim nächsten Mal klappt es dann.

Das ist doch alles ganz unsicher!

„Ganz im Gegenteil! Viren, Trojaner und gefälschte Seiten gibt es nur im Internet. Am Telefon weißt Du, mit wem Du sprichst. Sprachcomputer sind vertraulich, schützen Deine PIN und andere persönlichen Daten.“

INFO 5

Durch die Legitimierung am Sprachcomputer ist höchste Sicherheit gewährleistet. Neben der bekannten PIN kann man mit Spracherkennung auch weitere persönliche Informationen zur Legitimation abfragen. Höchste Sicherheit gewährleistet der Einsatz biometrischer Verfahren, die die Identität des Anrufers anhand seiner Stimme überprüfen.

Fazit

Die Vorurteile gegenüber Sprachcomputern sind überholt. Wenn moderne Sprachtechnologie und professionelles Dialogdesign zusammentreffen, kommen Anrufer schnell und erfolgreich an ihr Ziel. Die Anrufer sind begeistert und rufen gerne wieder an.

+49 89 324 656-0
facebook Account CreaLogXing Account CreaLogTwitter Account CreaLogLinkedIn Account CreaLog