News Blog

--------------------------------

CreaLog-Lösungen barrierefrei nutzen

CreaLog Voice-Portale und VoiceBots ermöglichen Verbrauchern rund um die Uhr barrierefreien Zugang zum Kundenservice von Unternehmen ganz unterschiedlicher Branchen. Ganz einfach per Spracheingabe sind so eine Vielzahl von Dienstleistungen wie Telefonbanking, Produktbestellung, der Abschluss von Versicherungsverträgen oder die Zählerstandseingabe beim Energieversorger verfügbar.

Aber auch die Systembetreuer unserer Lösungen in den Unternehmen sind manchmal auf Barrierefreiheit bei der Einrichtung und Konfiguration von Diensten angewiesen. CreaLog-Lösungen unterstützen darum den High-Contrast Mode von Windows und auch Screen-Reader wie NVDA und JAWS.

Die CreaLog Plattform 7 unterstützt Barrierefreiheit!
Damit Unternehmen barrierefreie Arbeitsplätze im Bereich der IT-Administration und im Kundenservice bereitstellen können, unterstützen die Administrations-Oberflächen unserer Lösungen Menschen, deren Sehfähigkeit beeinträchtigt ist oder die blind sind.

Im ersten Schritt hilft diesen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ‚High Contrast Mode‘ mit weißer Schrift auf schwarzem Hintergrund. Damit aber auch Blinde die Admin-Oberflächen bedienen können, unterstützt die CreaLog Telecom Plattform 7 die Screenreader von NVDA und JAWS. Alle grafischen Steuerungselemente sind zudem mit passenden Alternativtexten (Alt-Text) versehen. Im HTML-Code werden zusätzliche ARIA-Labels hinzugefügt (Accessible Rich Internet Applications), die Browser-Elemente weiter spezifizieren um Informationen wie beispielsweise Combobox, Auswahlliste oder Textfeld auszugeben.

Aktuell gilt dies für CreaLog Recording-Lösungen, weitere Bedienoberflächen der CreaLog Plattform 7 können jederzeit für eine barrierefreie Nutzung angepasst werden.

Dies alles entspricht den gesetzlichen Vorgaben, denn „Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden." wie es der Artikel 3, Absatz 3, des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland fordert.
Weitere Vorgaben finden sich im neunten Buch des Sozialgesetzbuches (SGB IX), das alle gesetzlichen Regelungen zur Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen umfasst.
www.bmas.de/DE/Themen/Teilhabe-Inklusion/Politik-fuer-behinderte-Menschen/sgb-ix-leistungen.html

Sprechen Sie uns gern für weitere Informationen oder eine Präsentation der Administrations-Oberflächen über unseren Beratungsbutton oder unser Kontaktformular an.

 

Chat
Bitte abonnieren Sie unseren vierteljährlichen Newsletter!